Die Westfjorde Islands

Die Westfjorde

Die Geographie der Westfjorde Island ist die Älteste. Alle geographischen Veränderungen entstanden in dieser Region. Die aktivste Region ist Reykjanes. Es gibt in den Westfjorden eine große Anzahl an atemberaumenden Orten wie zum Beispiel der Dranga Gletscher, welcher der fünft größte in ganz Island ist. Außerdem den Dynjandi Wasserfall in Arnarfjord oder die Berge zwischen Dyrafjord und Arnarfjord. Ein abwechslungsreiches Wildleben herrscht in der Region, speziell das der Vögel. Die Klippen Hornbjarg und Latrabjarg sind der westlichste Punkt in Europa. Es leben dort Millionen Vögel in den Klippen.

Andere interessante Orte sind Skruð in Dyrafjord, das internationale Trollmuseum, die Swimming-Pools in Bolungarvík, Flateyri, Suðureyri und Osvör, das Nationalmuseum in Bolungarvík und das Kulturzentrum der Westfjorde in Neðstikkaupstaður, Melrakkasetrið und der Raggagarður Park in Suðavík.

Holt in Önundarfjord ist eine der schönsten Küstenstraßen der Insel. Von Bolungarvík sind es nur wenige Minuten nach Skalavik. Auch kann man in dieser Gegend wunderschöne Mountainbike Touren planen.